Anleitungen

Brust, Vulva, Penis, Arsch, squirting


Für zuhause

die verschiedenen Handzettel

du möchtest zu Hause ganz entspannt selbst ausprobieren, wie es funktioniert?
du möchtest selbst das Tempo bestimmen, in dem du von einer Übung zur nächsten Übung gehst?
vllt. möchtest du aber auch dein Gegenüber mit neuen Kniffen, Tricks und Fingerfertigkeiten überraschen?

 

Preise für die einzelnen Handzettel:

15 €* oder für alle zusammen: 60€*

 

via PayPal: HerrAntasten [@t] web.de

oder via Überweisung an HerrAntasten; IBAN: DE19200411550747051100

bitte gib deine e-mailadresse und den Titel des gewünschten Handzettels an.

oder kontaktiere mich gleichzeitig über das Kontaktformular.

nur dann kann ich dir die PDF übersenden, weil ich dir dann den Geldeingang zuordnen kann.

 

Squirten, aber wie?
die Stimulation der G-Fläche (denn G-„Punkt“ ist Quatsch!) spielt die Hauptrolle auf dem Weg zum Squirten. die Anleitung einer Massage der G-Fläche ist Bestandteil dieses Handzettels. du lernst, wie du Squirting hervorrufen und zulassen kannst.
Außerdem gibt dir der Handzettel einen Einblick in die anatomischen Grundlagen und erklärt dir, wie du dich optimal auf (d)ein Squirterlebnis vorbereitest und was es emotional mit dir machen kann.

 

How to: kraul die Brust
mit der beschriebenen Abfolge von 14 möglichen Brustberührungen (+Variationen) kannst du dein Gegenüber zum Beben bringen. die Sensibilität der Brust wird erhöht und die Durchblutung gefördert. von sanft bis nicht ganz so sanft kannst du jede der Berührungen individuell an die Bedürfnisse deines Gegenübers anpassen. das beste: die Berührungen entfalten ihre Wirkung auch bei Männern.

 

How to: rubbel die Katz
du lernst das Vulvaverwöhnprogramm mit 16 Berührungen (+Variationen) kennen – ohne Penetration der Vagina. die Vulva steht bei dieser Massage im Mittelpunkt. sie wird massiert, gestrichen, gedrückt, geklopft. die Massage kann aufregend, entspannend, erregend oder erdend sein – ein Orgasmuss nicht sein, kann aber.

 

How to: stretch die Gurke
ob erigiert oder nicht spielt für diese 16 Berührungen (+Variationen) keine Rolle. der Penis wird massiert, gestreichelt, gerollt, gedrückt, gewalkt. die Massage ermöglicht es dir, fern bekannter Pfade zu wandeln und Neues auszuprobieren. dabei kann sich Entspannung oder Erregung einstellen – beides ist gleichermaßen willkommen.

 

How to: liebe deinen Arsch
nimmst du deinen Anus als lustbringendes Element deines Körpers wahr? oder ist er eher schambehaftet? mit diesen 15 Berührungen (+Variationen) zeichnest du deinen kleinen Stern ganz automatisch in die Landkarte deiner erogenen Zonen ein. du wirst ihn ganz neu kennen und lieben lernen.

Hinweise
Du machst dir Gedanken über Fragen wie: Wie organisiere ich eine Session? Woran sollte ich vorher denken? Wie mache ich eine intime Massage zu einer guten Erfahrung? Wie verhalte ich mich währenddessen, worauf achte ich bei meinem Gegenüber? Welche Utensilien lege ich bereit? Welche Berührung ist am besten geeignet, um überhaupt in eine solche Begegnung zu starten?
Diese handzettelübergreifenden Hinweise erhältst du als Beilage zu jedem bestellten Handzettel.

 

*die Preise sind gemäß §19 UstG.1980 von der Umsatzsteuer befreit und somit inklusive Mehrwertsteuer angegeben.